Spektakel Über Sprünge

Der Mann hinter "Susanne Blech": Timon Karl Kaleyta.

(Foto: Patrick Wendt)

Wie Timon Karl Kaleyta mit der großartigen Band "Susanne Blech" aufbrach, sein Glück bisher trotzdem nicht zu finden.

Von Peter Richter

Susanne Blech gehört zu den Phänomenen, die die Menschheit zuverlässig in zwei Lager spalten: in diejenigen, die hingerissen sind, und in diejenigen, die sie noch nicht kennengelernt haben, diese - tja: Band? Elektropoptruppe? Veitstanzkapelle?

Jedenfalls: Nie war die Gelegenheit dafür glücklicher als heute. Die vierte Langspielplatte liegt im Handel und sicher schon bald auf jedem Gabentisch, der den Namen verdient. Sie heißt "Ragazzi di vita", so wie das Buch von Pasolini, und ersetzt zwar nicht den Erwerb auch all ...