Digitale Sozialkreditsysteme:Wir schlafwandeln in die Überwachung

Lesezeit: 5 min

Digitale Sozialkreditsysteme: In 44 Städten weiß der chinesische Staat schon ganz genau, ob eine Person ein guter Bürger ist.

In 44 Städten weiß der chinesische Staat schon ganz genau, ob eine Person ein guter Bürger ist.

(Foto: olaf kraehn/imago images)

Fleißpunkte für Mülltrennung? Die Zustimmung für Sozialkreditsysteme ist in Deutschland hoch, in Bayern soll es einen ersten Versuch geben. Moment mal.

Von Andrian Kreye

Gleich zu Beginn des Gesprächs nennt der Direktor des Zentrums für Risikokompetenz an der Universität Potsdam Gerd Gigerenzer, eine Zahl, die er in einer Studie herausgefunden und die ihn sehr überrascht hat. Zwanzig Prozent aller Deutschen würden die Einführung eines Sozialkreditsystems begrüßen. Zwanzig Prozent.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Mature woman sitting on sofa at home model released, Symbolfoto property released, JOSEF10454
Familie
Was bleibt, wenn die Kinder ausziehen
Unhappy woman looking through the window; schlussmachen
Liebeskummer
Warum auch Schlussmachen sehr weh tut
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB