Gewinner Architektur: Dongni, China

In seinen Bildern will Dongni die Ästhetik der Stadt aufbrechen und sie als reine visuelle Form darstellen. Auf diese Weise wolle er den urbanen Raum neu konstruieren, so der chinesische Fotograf.

Bild: Dongni, China, 1st Place, Professional, Architecture, 2017 Sony World Photography Awards 21. April 2017, 11:432017-04-21 11:43:07 © SZ.de/cag/luch