bedeckt München 19°

Slavs and Tatars:Dschihad und Gin Tonic

Slavs and Tatars, Alphabet Abdal, 2015
woolen yarn, 190 x 495 cm
© SKD, Foto: Klemens Renner

Die Webarbeit "Alphabet Abdal" von Slavs and Tatars, 2015.

(Foto: Klemens Renner)

Schrift, Haltung, Heiterkeit: Das Kunstkollektiv Slavs and Tatars stellt in Dresden die Grundfrage nach der Ideologie in der Sprache.

Von Peter Richter

Dass die arabischen Schriftzeichen ausschauen wie Comicfiguren, dass sie auf dürren Beinchen über den Teppich watscheln wie Trickfilm-Enten: Das ist das eine. Das andere ist aber, dass sie das von links nach rechts tun, wo man doch vom Arabischen im Zweifel als einziges weiß, dass es von rechts nach links geschrieben wird. Und kann das sein, dass eine der Buchstaben-Enten dabei noch ein Kreuz hochhält, so als sei das ganze Schriftband eine katholische Prozession?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Japan
Gebäude Nummer 13
Abnehmen mit kleinen Tricks; waage
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Coronavirus - Impfstoffstudie in den USA
Impfstoff-Forschung
Warten auf das Gegenmittel
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Latest work and finishing on the structure of the new bridge of Genoa San Giorgio Ex Ponte Morandi, which will be inaug
Genua
Wie eine heilende Wunde
Zur SZ-Startseite