bedeckt München 13°
vgwortpixel

Simone Rubino im Porträt:Kochtopfparty

Simone Rubino Percussion Soloist

„Schlagzeug“, behauptet Simone Rubino, der ARD-Preisgewinner von 2014, „ist nicht nur Sport,es kann auch Gesang und Tanz sein."

(Foto: Marco Borggreve)

Für Simone Rubino kann fast alles zum Schlagzeug werden. Der junge Musiker erobert jetzt auch die Klassikmetropole München.

Auch Schlagzeuger müssen manchmal einkaufen, Kochtöpfe zum Beispiel. Vor ein paar Monaten ging Simone Rubino in einen Supermarkt, um gleich fünf davon zu kaufen, nachdem er ausgiebig an der ganzen Auswahl geklopft und gehorcht hatte. Schließlich wollte der 25-Jährige keine Kochtopfparty für seine Freunde veranstalten, auch zum Kochen hat er momentan eher wenig Zeit. Er brauchte die fünf für Avner Dormans Schlagzeugkonzert "Eternal Rhythm", das er gerade in der Hamburger Elbphilharmonie zur Uraufführung gebracht hat. Der israelische Komponist hatte das Konzert eigens für Rubino geschrieben, Solo für pentatonisch gestimmte Kochtöpfe inklusive.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Martin Ödegaard bei Real Sociedad
Wie das Wunderkind erwachsen wurde
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Großbritannien
Der tiefe Fall eines Prinzen
Teaser image
Tinnitus
"Der Arzt sagte, damit müsse ich jetzt leben"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"