Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?":Traurig im Superlativ

Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?": Sigrid Nunez begann spät, Romane zu schreiben. 2018 bekam sie den National Book Award für "Der Freund".

Sigrid Nunez begann spät, Romane zu schreiben. 2018 bekam sie den National Book Award für "Der Freund".

(Foto: Marion Ettlinger /Aufbau Verlag)

Was passiert, wenn klar wird, dass die Liebe nicht hält? Bestsellerautorin Sigrid Nunez' beschreibt den besonderen Schmerz, der einen ergreift, wenn klar wird: Alles wird einmal enden.

Von Johanna Adorján

Um es sofort zu sagen: Die Übersetzung des Titels könnte einen davon abhalten, die deutsche Fassung zu lesen. Auf Englisch heißt das Buch "What are you going through", eine Frage, aus der Mitgefühl spricht: Was machen Sie gerade durch? Sie bezieht sich darauf, dass jeder Mensch sein Leid zu tragen hat, dass man nie weiß, wenn man jemanden auf der Straße sieht, welche Dramen sich in dieser Biografie abspielen, welcher Schmerz in diesem Leben ist. Man sieht den Menschen nicht an, was sie gerade durchmachen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Utting: Coach für Schönste Ordnung: Gunda Borgeest
Ordnung
"Scham ist ein großes Thema beim Aufräumen"
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Pilze
Delikatessen aus der Unterwelt
Machtmissbrauch
Die Buberl-Connections
Greek Island Of Evia Strangles With Aftermath Of Wildfires And Drought A woman stands by her olive tree plantation near
Griechenland
"Jeder, der ein Boot hatte, kam, um Menschen zu retten"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB