bedeckt München 32°

Senta Berger wird achtzig:Kein Tamtam

Lamorte

Ihr Gesicht ist eine Augenweide, es weiß von Liebe und Schmerz - Senta Berger wird achtzig.

(Foto: ddp images/ddp images)

Bloß gut, dass Senta Berger sich nie länger nach Hollywood locken ließ. Was hätten wir hier ohne sie gemacht? Eine Würdigung zum 80. Geburtstag.

Von Christine Dössel

Was Senta Berger in einem kurzen Augenblick alles in ihrem Gesicht ausdrücken kann, dafür brauchen andere seitenweise Text. Dieses Gesicht gewährt Innenschau wie ein Spiegel der Seele, es scheint sehr viel Menschliches darin auf, es weiß von Liebe und Schmerz, es ist immer aber auch eine Augenweide, von zeitloser Schönheit kündend, es bannt und zwingt den Blick.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Drohne mit Kamera, 2019
Drohnen
Die Gefahr von oben
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
SZ-Magazin
SZ-Magazin
»Unter Tränen erklärte sie mir, wenn ich dieses Kind will, müsse ich gehen«
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
An illuminated tent sits on cliff overlooking the Pacific Ocean in San Diego CA San Diego Califor
Freizeit und Natur
Wo Wildcampen erlaubt ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB