Schreibtisch & City:Blick aus dem Fenster

Lesezeit: 4 min

Es ist nicht lustig auf der Intensivstation. Ein Bericht von F. C. Delius' Schreibtisch mit Blick auf die Berliner City.

Gastbeitrag von Friedrich Christian Delius

Viele schreiben jetzt eifrig Tagebuch, viele filmen, sprechen, streamen jetzt ihr Tagebuch. Ich denke an meine Urgroßmutter, die, wie sehr viele Menschen damals, am ersten Tag des Ersten Weltkriegs ein Tagebuch zu schreiben begann, sehr gewissenhaft, sehr ausführlich, sehr verbohrt aus heutiger Sicht, und bis Anfang 1919 durchhielt, die Generalleutnantsgattin (ihr General überlebte, ihr Sohn nicht). Nein, ich werde kein Tagebuch schreiben. Nur ein paar Notizen aus der Intensivstation.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Corona-Proteste
Dein Feind und Prügelknabe
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Liebe und Partnerschaft
»Slow Sex hat etwas sehr Meditatives«
Benedikt XVI. über Missbrauch
Schuld sind die anderen
Coronavirus
Wie gefährdet sind Kinder?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB