Schöne Frauen in der KunstEine Frage der Pflege

Auf wie viele verschiedene Arten lässt sich das Haar kämmen? Das Buch "Die gepflegte Frau in der Kunst" zeigt eine Auswahl der Schönsten der Kunstgeschichte.

Auf wie viele verschiedene Arten lässt sich das Haar kämmen? Das Buch "Die gepflegte Frau in der Kunst" zeigt eine Auswahl der Schönsten der Kunstgeschichte. Die Bilder.

"Jede Mode ist reizvoll", sagt Baudelaire. Wie wahr dieser Satz ist, erkennt man so recht, wenn man den Band von Karin Sagner in die Hand nimmt. "Schöne Frauen" heißt er; aber was er eigentlich im Schilde führt, erfährt man erst aus dem Untertitel: "Von Haut und Haaren, Samt und Seife - die gepflegte Frau in der Kunst".

Text: Burkhard Müller/SZ vom 18.4.2011/sueddeutsche.de/rus

Alle Bilder entstammen dem Band "Schöne Frauen. Von Haut und Haaren, Samt und Seife - die gepflegte Frau in der Kunst" von Karin Sagner, erschienen im Verlag Elisabeth Sandmann, München.

Bild: Sandmann Verlag/George Spencer Watson (1869-1934): Cynthia (um 1932) 18. April 2011, 10:572011-04-18 10:57:37 © SZ vom 18.4.2011/sueddeutsche.de/rus