Schauspiel Köln Stefan Bachmann bleibt erstmal Intendant

Im monatelangen Hin und Her um die Leitung des Kölner Schauspiels gibt es eine Zwischenlösung. Der amtierende Intendant Stefan Bachmann bleibt einfach noch zwei Jahre länger. Die parteilose Oberbürgermeisterin Henriette Reker werde dem Hauptausschuss des Stadtrats vorschlagen, Bachmanns Vertrag bis 2023 zu verlängern, teilte die Stadt Köln mit. Im Januar hatte Reker angekündigt, der Salzburger Theaterchef Carl Philip von Maldeghem werde die Nachfolge von Bachmann antreten. Diese Entscheidung wurde jedoch von Kulturschaffenden und Journalisten heftig kritisiert, woraufhin Maldeghem die Berufung ablehnte und in Salzburg blieb. Nun soll Bachmann noch bleiben, um "die notwendige Ruhe und Kontinuität zu gewährleisten", so Reker.