bedeckt München 17°

Sacha Baron Cohen: Brüno:"Gibt es Skinheads, die nicht schwul sind?"

Borat is back: Diesmal beehrt uns Komiker Sacha Baron Cohen als homosexueller Lifestyle-Reporter Brüno nicht nur im Kino. In Bild und Wort.

Lina Beyer

19 Bilder

sacha baron cohen

Quelle: SZ

1 / 19

Er war Borat, jetzt kehrt der Komiker Sacha Baron Cohen als schwuler Lifestyle-Reporter Brüno ins Kino zurück. Der Film startet am 9. Juli in den deutschen Kinos. Hier schon mal die besten Zitate und witzigsten Bilder.

Brüno: "Alle sagen, Amy (Winehouse) sei zu dünn. Zu abgemagert. Das finde ich überhaupt nicht: Für einen Junkie ist sie recht fett ..."

Foto: Universal

Text und Bildauswahl: Lina Beyer/sueddeutsche.de/rus/bgr

sacha baron cohen

Quelle: SZ

2 / 19

Brüno: "In Österreich werden die Leute großgezogen, um zu versuchen, ihren Austrian Dream zu verwirklichen: Finde einen Job, leg dir ein Kellerverlies zu und ziehe eine Familie darin groß."

Brüno in Paris/Foto: afp

sacha baron cohen

Quelle: SZ

3 / 19

Brüno zu den Rednecks: "Schaut uns vier nur mal an - wir sind voll wie die Sex-and-the-City-Girls! Welche willst du sein, Donny?"

Sacha Baron Cohen als "Brüno" in Berlin/Foto: Getty Images

sacha baron cohen

Quelle: SZ

4 / 19

Als Brüno: "Glaubst du, wenn es in den dreißiger Jahren schon House-Musik gegeben hätte, wäre dann der Zweite Weltkrieg überhaupt passiert?"

Brüno als "Guard" in London/Foto: ap

sacha baron cohen

Quelle: SZ

5 / 19

Als Brüno: "Schau dir mal alle bösen Menschen auf der Welt an: Saddam Hussein, Hitler, Stalin. Was haben sie alle gemeinsam? Schnurrbärte!"

Brüno vor einer Stierkampfarena in Madrid/Foto: afp

-

Quelle: SZ

6 / 19

In einer Talkshow: "Also, wie heißt ihr Baby denn, Brüno?"

"Ich habe ihm einen traditionellen afrikanischen Namen gegeben: O.J."

Brüno im Amsterdamer Rotlicht-Viertel/Foto: ap

sacha baron cohen

Quelle: SZ

7 / 19

Als Brüno: "Woran glaubst du liegt es, dass Schießen zur Zeit die liebste Freizeitbeschäftigung von schwulen Jungs ist?"

Brüno bei den MTV Movie Awards in Los Angeles/Foto: Universal

sacha baron cohen

Quelle: SZ

8 / 19

Als Brüno zu einem Terroristen: "Dein König Osama sieht aus wie ein obdachloser Weihnachtsmann."

Brüno bei einer Modenschau/Foto: Reuters

sacha baron cohen

Quelle: SZ

9 / 19

Als Brüno: "Madonna ist es gelungen, schwarze adoptierte Babys zum unentbehrlichen Modeaccessoire zu machen."

Foto: Universal

sacha baron cohen

Quelle: SZ

10 / 19

Als Brüno: "Hitler ist das schwarze Schaf Österreichs, doch er hat mit dem Buch 'Mein Kampf' eine Modebibel geschaffen. Übersetzt heißt das Buch: Meine Fabulisität."

Foto: Universal

sacha baron cohen

Quelle: SZ

11 / 19

Als Brüno: "Brangelina hat eines, Madonna hat eines, jetzt hat auch Brüno eines. Mein kleiner afrikanischer Freund würde mich berühmt machen."

Foto: Universal

sacha baron cohen

Quelle: SZ

12 / 19

Als Brüno: "Du wirst mir das jetzt vielleicht nicht glauben, aber ich bin schwul."

Foto: ap

sacha baron cohen

Quelle: SZ

13 / 19

Als Borat: "In US und A behandeln sie die Pferde, wie wir in Kasachstan unsere Frauen behandeln. Sie füttern sie zweimal täglich. Sie lassen sie auf Stroh in einer kleinen Box schlafen. Und zur Unterhaltung treibt man sie mit einer Peitsche über Zäune."

Foto: Fox

sacha baron cohen

Quelle: SZ

14 / 19

Als Borat: "In den US und A, wenn du ein Mädchen heiraten willst, kannst du nicht einfach zum Haus ihres Vaters gehen und sie gegen 15 Gallonen Insektengift eintauschen."

Foto: Fox

sacha baron cohen

Quelle: SZ

15 / 19

Als Borat: "Der amerikanische Nationalsport heißt Baseball. Das ist ähnlich zu unserem Sport, shurik. Da nehmen wir Hunde, erschießen sie auf einem Feld und feiern dann eine Party."

Foto: Reuters

sacha baron cohen

Quelle: SZ

16 / 19

Als Borat: "Das mit der Demokratie ist in den US und A ganz anders als in Kasachstan. In Amerika können Frauen wählen, Pferde aber nicht."

Foto: KurtMedia

sacha baron cohen

Quelle: SZ

17 / 19

Als Ali G: "Denken Sie, es ist richtig, wenn Mädchen betrunken auf einer Party Feminismus ausprobieren?" "Was meinen Sie mit 'Feminismus ausprobieren'?" "Sie wissen schon - ein bisschen Feminismus austesten, und wenn sie wieder nüchtern sind, gehen sie zurück zu ihren Freunden."

Ali G mit Rapper Shaggy bei den Brit Awards in London/Foto: ap

-

Quelle: SZ

18 / 19

Als Ali G zu Buzz Aldrin: "Wann werden die Menschen endlich auf der Sonne spazieren gehen können?" "Es ist viel zu heiß auf der Sonne." "Wir könnten ja im Winter gehen, wenn es kälter ist."

Ali G. im Interview mit dem ehemaligen Astronauten Buzz Aldrin/Screenshot: YouTube

sacha baron cohen

Quelle: SZ

19 / 19

Als Ali G: "Sex kann viele grausige Folgen haben. So wie Herpes, Tripper und irgendwas, das sich Beziehung nennt."

Foto: Reuters

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema