Krieg in der Ukraine:Ohne euch

Lesezeit: 5 min

Krieg in der Ukraine: Russische Urlaubsgrüße wie hier von der Amalfi-Küste, während die Menschen in Saporischschja ihre Nächte im Keller verbringen?

Russische Urlaubsgrüße wie hier von der Amalfi-Küste, während die Menschen in Saporischschja ihre Nächte im Keller verbringen?

(Foto: John Philip Harper/imago images/Image Source)

Während die Ukrainer leiden, machen viele Russen in Europa Urlaub. Jetzt fordern Staaten einen Reisebann. Warum ein Visa-Verbot die Falschen trifft.

Von Sonja Zekri

Seit einem halben Jahr führt Russland Krieg gegen sein Nachbarland. Tausende, vielleicht sogar Zehntausende Menschen sind gestorben, ein Drittel der ukrainischen Bevölkerung ist auf der Flucht. Und ein erheblicher Teil der westlichen Politik zielt darauf ab, dass die Russen dieses Verbrechen endlich zur Kenntnis nehmen. Im besten Fall, so hoffen einige, werden sie die Schuldigen identifizieren, werden sie sich gegen Putin und seine Helfer auflehnen und Russland endlich zu jenem freieren und gerechteren Land machen, das man dessen Menschen schon so lange wünscht.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Mutlose Mädchen
Wissen
»Die Töchter wollen nicht so ein Leben wie ihre erschöpften Mütter«
Zur SZ-Startseite