Jugend in Russland:Wir essen Opa

Lesezeit: 5 min

Jugend in Russland: "Nein" steht auf dem Mundschutz dieser jungen Frau bei einer Demonstration im Juli 2020 in Sankt Petersburg. Es ging um die Verfassungsreform, die es Präsident Putin ermöglicht, potenziell bis 2036 an der Macht zu bleiben.

"Nein" steht auf dem Mundschutz dieser jungen Frau bei einer Demonstration im Juli 2020 in Sankt Petersburg. Es ging um die Verfassungsreform, die es Präsident Putin ermöglicht, potenziell bis 2036 an der Macht zu bleiben.

(Foto: OLGA MALTSEVA/AFP)

Wladimir Putin, der Rap und warum junge Russen immer wütender werden.

Gastbeitrag von Walerij Petscheikin

Im Januar hat Alexej Nawalny seinen Film über "Putins Palast" im Internet gezeigt, und innerhalb eines Monats sahen das Video mehr als 110 Millionen Menschen. Eine Woche nach der Veröffentlichung äußerte sich Präsident Wladimir Putin persönlich - für Russland ein unglaubliches Ereignis!

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Urlaub in Frankreich
Am Ende der Welt
Luftverkehr
"Ich befürchte, dass dieser Sommer ein Horror wird"
Kontroverse um Documenta Fifteen
"Eine klare Grenzüberschreitung"
Happy woman inhaling at home; Nagomi
Psychologie
"Es gehört dazu, die eigene Unzulänglichkeit akzeptieren zu können"
"Die Ärzte"
"Ach, Randale. Nee, keine Ahnung"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB