bedeckt München 15°

Ruhrfestspiele Recklinghausen:Der Untergang

"Vor Sonnenaufgang" von Ewald Palmetshofer nach Gerhart Hauptmann bei den Ruhrfestpielen 2018.

(Foto: Arno Declair/Ruhrfestspiele)

Wie die Rechten das Erbe der Linken fleddern: Gerhart Hauptmanns Drama "Vor Sonnenaufgang" wird von Ewald Palmetshofer und Jette Steckel neu interpretiert.

Von Martin Krumbholz

Unangekündigte Besuche waren zu Gerhart Hauptmanns Zeit üblich. Heute sind sie es eher nicht. Sie bedeuten auch nicht immer etwas Gutes. In Hauptmanns frühem Protest- und Aufklärungsdrama "Vor Sonnenaufgang" ist es der Journalist und Sozialdemokrat Alfred Loth, der seinen Jugendfreund Hoffmann in dessen Familien- und Wirkungskreis beehrt, um zu erforschen, wie es um die Rechte der Arbeiter steht. Hoffmann ist Unternehmer und hat einiges zu verbergen, jedenfalls ist ihm der Besuch seines Freundes gar nicht recht. Helene, Hoffmanns Schwägerin, verliebt sich dagegen in Loth. Der verspricht ihr die Ehe, verlässt sie aber, als ihm klar wird, dass die ganze Sippschaft dem Alkohol verfallen ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Alternatives Leben
"Ich hatte immer den Traum, auf Bullerbü zu leben"
SZ-Serie "Beziehungsweise", Folge 1
Gibt es Liebe ohne Sex?
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
silhouette of a gymnast on a trampoline on the beach PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xale
Trampolin
Baerbock'sche Luftsprünge
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite