bedeckt München 17°

Bestsellerautorin:Rosamunde Pilcher ist tot

  • Die britische Autorin Rosamunde Pilcher ist an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben.
  • Pilcher feierte 1987 ihren internationalen Durchbruch mit der Familiensaga "Die Muschelsucher".
  • Ab 1993 begann das ZDF damit, Pilchers Romanvorlagen zu verfilmen.

Die britische Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher ist im Alter von 94 Jahre gestorben. Das bestätigte ihr Sohn der britischen Tageszeitung The Guardian. Seine Mutter, so Robin Pilcher, habe am vergangenen Sonntag einen Schlaganfall erlitten und sei danach nicht wieder zu Bewusstsein gekommen. Sie sei "eine wundervolle, eher alternativ-denkende Mutter" gewesen (...), die viele Leben berührt und beeinflusst hat".

Pilcher, geboren 1924 in Lelant in der englischen Grafschaft Cornwall, begann bereits im Alter von 15 Jahren mit dem Schreiben. Als junge Frau diente sie im Zweiten Weltkrieg als Mitglied des "Women's Royal Naval Service" unter anderem in Indien. Bereits während ihres Aufenthalts dort publizierte sie in der Zeitschrift "Woman and Home" eine erste Kurzgeschichte.

1946 heiratete sie den Jutekaufmann Graham Pilcher. Gemeinsam zogen die beiden ins schottische Dundee und bekamen vier Kinder. In der Folge schrieb Pilcher - zeitweise unter dem Pseudonym Jane Fraser - Kurzgeschichten und Romane, die meist im ländlichen Milieu der britischen "Upper Middle Class" angesiedelt waren und sich in Frauenmagazinen wachsender Beliebtheit erfreuten. Den internationalen Durchbruch schaffte sie, nachdem sie sich auf Anraten ihres Verlags an größeren Romanprojekten versuchte. Ihre Familiensagas "Die Muschelsucher" (1987) und "September" (1990) erreichten Spitzenplätze auf den Bestsellerlisten und riesige Auflagen. Ab 1993 begann das ZDF damit, Pilchers Romane zu verfilmen. Mittlerweile hat der Sender mehr als 100 Produktionen vorzuweisen, die auf Pilcher-Geschichten basieren und stets hohe Zuschauerzahlen verbuchen.

Pilchers letztes Buch "Wintersonne" erschien im Jahr 2000. Sie selbst habe nie mit dem Erfolg gerechnet, sagte Pilcher einmal: "Ich habe einfach Kurzgeschichten geschrieben, weil ich das geliebt habe."

Rosamunde Pilcher Tausendmal gerührt

Rosamunde Pilcher

Tausendmal gerührt

Seit 25 Jahren dreht das ZDF im britischen Cornwall Liebes- und Herzschmerzgeschichten mit Meerblick. Heil ist die Welt der Rosamunde Pilcher bis heute, aber etwas komplexer darf's mittlerweile schon sein. Ein Besuch am Set.   Von Cathrin Kahlweit