bedeckt München 24°
vgwortpixel

Romanze:Von einem Mann zum nächsten

Auf der Suche nach der nächsten Beziehung im Single-Paradies Paris: Juliette Binoche und Nicolas Duvauchelle.

(Foto: Pandora)

Ausgehend von Roland Barthes "Fragmente einer Sprache der Liebe" erzählt Claire Denis in "Meine schöne innere Sonne" eine heitere Geschichte über amouröse Turbulenzen.

Scharlatane sind immer willkommen im Kino. Psychiater, Marktschreier, die Werbebranche und ihre Mad Men, der Zauberer von Oz. Sie operieren mit Mehrdeutigkeiten, aber verbreiten damit eine Aura der Allwissenheit, man hört ihnen gern zu und möchte ihnen glauben, aber immer bleibt, wenn sie ausgeredet haben, ein angenehmer Rest Skepsis. Isabelle trifft einen solchen am Ende ihres langen Wegs durch Paris, von einem Mann zum nächsten (manchmal auch wieder zurück), auf der Suche nach dem richtigen, aber eigentlich: auf der Suche nach dem, was Liebe für sie bedeutet, was Liebe ist.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Bewerbung
Lesen, Kochen, Bungeespringen
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"