In europäischen Medien, sagt Gallup, würden Roma oft nicht als Menschen dargestellt, sondern auf eine Weise, "die sich auf ihr Anderssein und ihre Armut konzentriert".

Die Fotos, die er aufnimmt, sollen anders sein und zeigen, wie vielfältig das Leben von Roma ist, auch in Rumänien.

Im Bild: Die Schwestern Natalia Varga und Camilia Istvan in Ponorata.

Bild: Getty Images 4. Oktober 2013, 11:122013-10-04 11:12:30 © Süddeutsche.de/beu/rus