Es sollte keine einfache Beziehung werden: Clara wollte ihre Karriere als Konzertpianistin vorantreiben - sie hatte es unter ihrem übervorsorglichen Vater zu europaweiter Berühmtheit gebracht, Robert hingegen wollte sie um sich haben. Zweifellos aber inspirierte ihn die Beziehung zu Clara, da aus ihrer gemeinsamen Zeit die meisten und bekanntesten Kompositionen Schumanns hervorgegangen sind. Aus ihrer Ehe gingen acht Kinder hervor, eines starb noch im Kindesalter.

8. Juni 2010, 10:042010-06-08 10:04:29 © sueddeutsche.de/fris