bedeckt München 17°
vgwortpixel

Roadtrip:Gepresst, nicht gebrüht

Miriam Spies reibt sich freudig an marokkanischen Lebensgewohnheiten.

Langsam beruhigt sich Dulamah wieder. Er hatte geschimpft, dass diese Tabletten schädlich seien für den Körper, überdies verboten im Islam - und was Miriam sich überhaupt einbilde, Drogen einzuführen. Dulamahs Bruder Wassim dolmetscht zwischen den zweien, der Deutschen und dem Marokkaner. Irgendwann wird den beiden jungen Männern klar, dass Miriam Spies, die ihnen bei einem früheren Besuch in Marokko zur Freundin geworden ist, doch nicht schachtelweise Speed dabei hat. Sondern Koffeintabletten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
SZ-Magazin
»Die Menschen haben gute Gründe, warum sie das Vertrauen in ihre Regierungen verloren haben«
Teaser image
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Teaser image
Corona-Krise in Bayern
Wie der bayerische Ministerpräsident die Krise managte
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Psychologie
Die Hölle, das bin ich
Zur SZ-Startseite