Richard David Precht im Interview:"Mit Hegel bin ich nie warm geworden"

Lesezeit: 22 min

Richard David Precht im Interview: Von den Philosophen Theodor W. Adorno und Ernst Bloch sagt Precht, sie seien sehr eitel gewesen. Er selbst habe nichts ­dagegen, als Schönling bezeichnet zu werden.

Von den Philosophen Theodor W. Adorno und Ernst Bloch sagt Precht, sie seien sehr eitel gewesen. Er selbst habe nichts ­dagegen, als Schönling bezeichnet zu werden.

(Foto: Markus Burke)

Richard David Precht beklagt den schlechten Ruf der Philosophen, die sich leicht verständlich ausdrücken - und erzählt, warum ihn ein amüsiertes Lächeln seines Vaters bis heute antreibt

Interview von Sven Michaelsen, SZ-Magazin

SZ-Magazin: Was können Sie sich leichter merken: Menschen oder Zitate?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Nobody is immune to the neck kiss; SZ-MAGAZIN
Sexualität
"Slow Sex hat etwas sehr Meditatives"
Psychologie
"Je weniger Alkohol, desto besser für Körper und Psyche"
Female mountain-biker drinking from water-bottle in a forest; Wasser trinken
Flüssigkeit
"Es gibt nichts Besseres als normales Wasser"
Erziehung
"Du bist nicht mehr meine Freundin"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB