Deutsche Sprache:25 Jahre Sprachverhunzung

Pola Negri in "Die fromme Lüge", 1938

Symbolbild: Feuilletonistin beim Rätseln über die Rechtschreibung.

(Foto: Scherl/Süddeutsche Zeitung Photo)

Ein wehmütiger Rückblick auf die Proteste gegen die Rechtschreibreform.

Kolumne von Nele Pollatschek

Es gibt, und an dieser Stelle lasse ich nicht mit mir diskutieren, genau zwei Arten von Menschen. Diejenigen, die in Diktaten immer eine Eins hatten, und diejenigen, die in Diktaten zitternd in der Ecke saßen, auf die Hefte der Mitschüler schielten, sich wirklich allergrößte Mühe gaben und am Ende eine Sechs bekamen, minus. Ich gehöre zu Letzteren und dies als Feuilletonredakteur einer großen deutschen Tageszeitung zu schreiben, fühlt sich ziemlich gut an (Grüße gehen raus an wirklich alle meine ehemaligen Deutschlehrer). Für Menschen wie mich, die wir noch im Erwachsenenalter das Wort "Heft" kurz nachschlagen müssen, weil wir für einen Moment nicht ganz sicher sind, ob es tatsächlich mit "e" geschrieben wird, die wir uns dann selbstverachtend "es kommt doch nicht von Haft!" zuschreien, die wir uns dann fragen, wo in diesem Bandwurmsatz genau die Kommata hinmüssen (hier?), ist die "deutsche Rechtschreibung" die einzig wahre (mit h) Weltverschwörung.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Deutsche Welle Standort Berlin
Deutscher Auslandssender
Ein Sender schaut weg
Parents sleeping with newborn baby in bed model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxIN
Familie
Schlaf bitte ein, bitte!
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Coronavirus - Portugal
Portugal
Wie lebt es sich in einem durchgeimpften Land?
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB