Pop:Hart zart

Lesezeit: 2 min

Das Pariser Duo "The Blaze" ist ein wunderbares Beispiel für die neue arabische Pop-Ästhetik: Junge Typen, die nach Ghetto aussehen, zärtlich, gütig, frei.

Von Juliane Liebert

Zwei Männer tanzen, allein in einem Zimmer, in einem Hochhaus, irgendwo am Rande von Paris. Nein, sie tanzen nicht bloß: Sie bedrohen sich, sie kiffen, sie lachen, sie pressen die Stirnen aneinander, der eine singt für den anderen. Sie sprechen arabisch, auch der Titel wird auf arabisch eingeblendet, englisch untertitelt: Virile - männlich.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zu den Protesten in China
Dieses Ereignis wird Geschichte schreiben
Digitale Welt und Psyche
Mehr, mehr, mehr
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Nachruf auf Dietrich Mateschitz
Voller Energie
Zur SZ-Startseite