Politik in Eisenbahnwaggons:Drei Männer im Zug

Lesezeit: 5 min

Politik in Eisenbahnwaggons: Züge habe eine besondere Bedeutung in der Geschichte der Ukraine: Italiens Ministerpräsident Mario Draghi, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Olaf Scholz (v. li.) reisen von Polen aus mit dem Zug nach Kiew.

Züge habe eine besondere Bedeutung in der Geschichte der Ukraine: Italiens Ministerpräsident Mario Draghi, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Olaf Scholz (v. li.) reisen von Polen aus mit dem Zug nach Kiew.

(Foto: Ludovic Marin/dpa)

Das Bild von Scholz' Kiew-Reise ruft Erinnerungen an andere, ältere Bilder wach. Was lässt sich aus ihnen über das Sichtbarkeitsproblem der Ukraine lernen? Ein Gastbeitrag.

Gastbeitrag von Dina Gusejnova

Ein Bild geht um die Welt: Politiker in einem Waggon auf dem Weg in den Osten Europas. Aber dieser hier bringt nicht Lenin nach Russland, sondern Macron, Scholz und Draghi, die führenden Vertreter der EU, in die Ukraine. Es geht weder um Frieden noch um Revolution, sondern um eine Justierung der Machtverhältnisse angesichts eines noch laufenden Angriffskrieges Russlands gegen die Ukraine. In der Geschichte Europas spielten Züge vor allem eine düstere Rolle als Instrumente der Macht von Staaten über Menschenschicksale, am dramatischsten dort, wo die Bevölkerung selbst verfrachtet wird. Jetzt werden Züge aber offenbar als Orte der Souveränitätsgestaltung in Mitteleuropa neu ausgerollt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Haushaltshelfer
Leben und Gesellschaft
Die besten Haushaltshelfer
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
Relaxing moments in a hammock; epression
Liebe und Partnerschaft
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB