Poetenfest in Erlangen:"Wir bleiben entspannt"

Lesezeit: 3 min

Erlanger Poetenfest

Grüner wird's nicht, zumindest nicht, was Lesungen betrifft: Zuhörer in Erlangen beim Nebenpodium im Schlossgarten.

(Foto: Georg Pöhlein)

Das Erlanger Poetenfest hat sich zu einem der bedeutendsten Literaturtreffs in Deutschland entwickelt. Seit 15 Jahren steht es unter der Leitung von Bodo Birk. Ein Gespräch über den Segen der Provinzialität und den fehlenden Hans Magnus Enzensberger

Interview von Olaf Przybilla

An diesem Donnerstag beginnt das 38. Erlanger Poetenfest. Bis Sonntag begegnen sich hier mehr als 80 Schriftsteller, Kritiker und Publizisten. Bodo Birk leitet das Festival seit 15 Jahren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Familienküche
Essen und Trinken
»Es muss nicht alles selbstgemacht sein«
We start living together; zusammenziehen
Beziehung
"Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben"
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Medizin
Ist doch nur psychisch
Zur SZ-Startseite