Politische Kunst:"Es geht um den Wert antifaschistischer Arbeit"

Onlinerechte: ja
Beschreibung: Ausstellung Chemnitz Antifa
Credit: Lars Bösch

Kopie eines Einkaufswagens, der vielleicht eine Tatwaffe war. Ob er als Exponat wirklich harmlos ist?

(Foto: Lars Bösch)

Bei der Chemnitzer Stadt-Kunst-Schau "Gegenwarten/Presences" stellt auch das Kollektiv Peng! aus. Die Sprecherin Nika Blum erläutert ihre Haltung zu Originalen in der Kunst und dem Nutzen der Antifa.

Interview von Catrin Lorch

Es ist ein Sommer, in dem neben Ausstellungen auch sehr viele Biennalen abgesagt wurden. Insofern ist "Gegenwarten / Presences", eine Stadtkunstschau, die am heutigen Donnerstag in Chemnitz eröffnet, schon eine Überraschung. Mehr als zwanzig Künstler wurden eingeladen, sich Gedanken über "ortsspezifische" Skulpturen zu machen, über Installationen, Performances und "Interventionen". Einer der Beiträge sieht eher konservativ aus. In den Kunstsammlungen steht eine lange Reihe weißer Sockel, die wie eine Reihe Ready-Mades in der Tradition von Marcel Duchamp wirken. "Antifa - Mythos und Wahrheit" ist ein Werk von Peng!, einem Medienkollektiv, das mit umstrittenen politischen Aktionen bekannt wurde. Als Künstlergruppe hatte sich Peng! bislang nicht unbedingt hervorgetan. Nika Blum, die Sprecherin des Kollektivs, erklärt, warum ein abgebrannter Einkaufswagen Kunst ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Der frühere Skirenn-Profi Felix Neureuther, der auch ARD-Experte ist, Fernsehsendung des Bayerisches Fernsehen unter de; Ski alpin
Felix Neureuther im Interview
"Ich wäre für so einen Boykott zu haben"
Narzissmus
Macht durch Mitleid
Canada's Prime Minister Justin Trudeau campaigns in Peterborough, Ontario
Wahlen in Kanada
Trudeaus überraschender Zweikampf
red sox, 13.08.2008 18:17:36, Copyright: xpieterx Panthermedia01426311
Wahlkampf
Rote Socken
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB