Streit im Schriftstellerverband:Was ist der Plural von PEN?

Lesezeit: 3 min

Streit im Schriftstellerverband: Eva Menasse und Deniz Yücel, die neuen Sprecher des neuen PEN Berlin, im Literaturhaus der Hauptstadt nach der Wahl.

Eva Menasse und Deniz Yücel, die neuen Sprecher des neuen PEN Berlin, im Literaturhaus der Hauptstadt nach der Wahl.

(Foto: Christoph Soeder/dpa)

Aus einer deutschen Schriftstellervereinigung werden zwei. Ein Suchbild der feinen Unterschiede.

Von Miryam Schellbach

Das Literaturhaus Berlin erstrahlt im Glanz dieser eigentlich profanen Vereinsgründung. Schon eine Stunde vorher streichen neugierige Agenten auf dem Rasen herum. Als Eva Menasse und Deniz Yücel eintreffen, kommt es zu einem Rummel, als hätte die Literatur endlich ihren eigenen roten Teppich bekommen. Umarmungen, prost, "Heute machen wir unser Ding", sagt Yücel. Denn heute gründet sich ein neuer PEN-Club. Neben dem deutschen Exil-PEN und dem PEN Deutschland wären es jetzt drei. Warum noch mal?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Autorenfoto James Suzman
Anthropologie
"Je weniger Arbeit, desto besser"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Back view of unrecognizable male surfer in wetsuit preparing surfboard on empty sandy coast of Lanzarote island in Spain
Männerfreundschaften
Irgendwann hat man nur noch gute Bekannte
Liz Truss als Boxkämpferin auf einem Wandgemälde in Belfast
Großbritannien
Wie eine Fünfjährige, die gerade gegen eine Tür gelaufen ist
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB