bedeckt München
vgwortpixel

Paul McCartney schreibt ein Kinderbuch:"Hey, Granddude"

Hey Grandude (124.jpg)

Wenn Paul McCartney sich vor einen Patchworkvorhang drapiert, der in seiner Buntheit selbst das Magical-Mystery-Cover übertrifft, ist allein das ja schon ein Grund zur Freude. Wenn er dann noch, wie gerade in einem Video geschehen, verkündet, ein Kinderbuch namens "Hey Grandude!" zu veröffentlichen, mag es dem ein oder anderen schwerfallen, ein kurzes, hymnisches "Na-Na-Na-Na" zu unterdrücken. "Grandude" rufen McCartney seine acht Enkel, und der Spitzname inspirierte ihn zu folgender Geschichte: Ein Hippie-Opa erlebt mit seinen Nachkommen magische Abenteuer, von Cowboy-Reitausflügen bis zu hochalpinen Picknicks. Ob der Vorhang eine subtile Werbung für moderne Familienmodelle ist, ließ McCartney offen. Bleibt wohl nur "Hey Grandude! 2" abzuwarten.