"Past Lives" im Kino:Diese Liebe wird nie zu Ende gehen

"Past Lives" im Kino: Unterwegs in einem anderen Leben, in New York: Hae Sung (Theo Yoo) und Nora (Greta Lee).

Unterwegs in einem anderen Leben, in New York: Hae Sung (Theo Yoo) und Nora (Greta Lee).

(Foto: Studiocanal)

"Past Lives" erzählt von zwei Menschen, die sich nah sind, wenn auch vielleicht nicht in diesem Leben. Ein großartiger, berührender Film.

Von Philipp Bovermann

Die erste Szene von "Past Lives", dem Debütfilm der südkoreanisch-kanadischen Dramatikerin Celine Song, endet mit einem langen Blick von Hauptdarstellerin Greta Lee in die Kamera. Glücklich, wer diesen Blick zum ersten Mal sieht: Vor ihm oder ihr liegt einer der schönsten Liebesfilme der vergangenen Jahre.

Zur SZ-Startseite

SZ Plus"Barbie" knackt die Milliarden-Dollar-Grenze
:Na dann, gute Nacht

"Barbie" und "Super Mario" sind die bislang erfolgreichsten Filme des Jahres. Was das für die nähere Kinozukunft bedeutet, ist relativ einfach: die Hölle.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: