Pädagogik:Hoffnung und Sturz

Hartmut von Hentig, 2004

Er war der Pädagoge dieser Republik und ist schrecklich gescheitert: Hartmut von Hentig.

(Foto: Jürgen Bauer)

Hartmut von Hentig wird neunzig. Als Reformpädagoge trat er viele Jahre für eine "humane Erziehung" ein. Doch dann wurde der sexuelle Missbrauch von Schülern an der Odenwaldschule bekannt.

Von Jürgen Oelkers

Fragen der Erziehung und Bildung sind öffentliche Fragen. Sie brauchen daher eine Stimme, die sie vertritt und ihnen glaubwürdig Gewicht verleiht. Diese Stimme war über mehr als vierzig Jahre Hartmut von Hentig, der an diesem Mittwoch neunzig Jahre alt wird.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: