Oscar-Nominierungen 2015Unkonventionell und menschlich

Die Oscar-Jury hat diesmal eher unkonventionelle Filme nominiert und solche, in denen es um das ungeschminkte Leben geht. Ein Überblick über die besten Filme und Schauspieler - stimmen Sie ab, wer die goldene Trophäe verdient hat!

Von Carolin Gasteiger

Bester Film

Jedes Jahr folgen die Nominierungen der Oscar-Jury einem bestimmten Trend. Und der geht dieses Mal hin zu Unkonventionellem. In der Königskategorie Bester Film wurde keine Großproduktionen wie Christopher Nolans "Interstellar" berücksichtigt. Stattdessen stehen Geschichten von Einzelschicksalen und experimentellere FIlme im Fokus.

Birdman

In Birdman steht Schauspieler Riggan Thomson am Tiefpunkt seiner Karriere und der Superheld a.D. vor allerlei Problemen. Alejandro González Iñárritus Drama gilt als Favorit für die Oscars, unter anderem weil der mexikanische Regisseur als Liebling der Academy gilt. Insgesamt ist der Film in neun Kategorien nominiert, darunter auch für die beste Regie.

Von der Oscarverleihung berichtet SZ.de live in der Nacht von 22. auf 23. Februar.

Bild: AP 18. Februar 2015, 09:082015-02-18 09:08:05 © SZ.de/kjan/dd