bedeckt München 22°

Oscar 2020:Wer strahlt am schönsten?

Wie cool bleibt Brad Pitt auf der Bühne? Wieso vergeben zwei Katzen einen Oscar? Stolpert jemand über die Stufen? Die Zeremonie in Bildern.

25 Bilder

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

1 / 25

Die Show beginnt:. Janelle Monaé singt ein Medley, im Hintergrund tanzen Tänzer in Kostümen, die an Filme aus dem vergangenen Jahr erinnern. Die Frauen in den weißen Kleidern mit den Blumenkronen zum Beispiel stehen für den Horrorfilm "Midsommar".

Steve Martin, Chris Rock

Quelle: AP

2 / 25

Steve Martin und Chris Rock übernehmen die erste Witzeinlage. Es gibt in diesem Jahr erneut keinen Moderator für die Oscarverleihung.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

3 / 25

Und der erste Oscar der Nacht geht an: Brad Pitt. Er war der Favorit und gewinnt auch wirklich. Als bester Nebendarsteller für die Rolle eines Stuntmans am Karriereende in Quentin Tarantinos Nostalgie-Komödie "Once Upon a Time ... in Hollywood".

Oscars - 92. Verleihung der Academy Awards

Quelle: dpa

4 / 25

Leonardo DiCaprio gratuliert seinem Co-Star aus "Once Upon a Time ... in Hollywood" Brad Pitt zum Oscar.

Idina Menzel

Quelle: AP

5 / 25

Zwischen den Oscar-Übergaben werden die als bester Filmsong nominierten Lieder aufgeführt. Hier singt Idina Menzel "Into the Unknown" aus "Frozen 2".

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

6 / 25

Natalie Portman und Timothée Chalamet übergeben die Drehbuch-Oscars.

Bong Joon Ho

Quelle: AP

7 / 25

Und da geht der Siegeszug von "Parasite" los: Bong Joon-ho erhält den Academy Award für das beste Originaldrehbuch.

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

8 / 25

Der Oscar für das beste adaptierte Drehbuch geht an Taika Waititi für "Jojo Rabbit".

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

9 / 25

Überraschung: Eminem tritt mit "Lose Yourself" aus dem Film "8 Mile" auf. Mit dem Song hatte der Rapper vor 18 Jahren einen Oscar für den besten Song gewonnen.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

10 / 25

Jacqueline Durran bekommt den Oscar für das beste Kostümdesign ("Little Women") von den Schauspielerinnen Maya Rudolph und Kristen Wiig überreicht. Es bleibt der einzige Oscar für Greta Gerwigs Literaturverfilmung an diesem Abend.

Julia Reichert, Steven Bognar

Quelle: AP

11 / 25

Julia Reichert und Steven Bognar bekommen für die Netflix-Doku "American Factory" den Oscar für den besten Dokumentarfilm. In ihrem Film geht es um eine Fabrik in Ohio, die von chinesischen Investoren übernommen wird. "Arbeiter der Welt, vereinigt euch!" ruft Julia Reichert zum Abschluss ihrer Rede.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

12 / 25

Als beste Nebendarstellerin wird Laura Dern ausgezeichnet - sie hat in "Marriage Story" eine harte Scheidungsanwältin gespielt. In ihrer Rede bedankt sie sich unter anderen bei ihren Eltern, die ebenfalls Schauspieler sind.

Oscars - 92. Verleihung der Academy Awards

Quelle: dpa

13 / 25

Scarlett Johansson (links) gratuliert ihrem Co-Star aus "Marriage Story" Laura Dern zu deren Oscar.

Roger Deakins

Quelle: AP

14 / 25

Roger Deakins gewinnt den Oscar für die beste Kamera für "1917". Er war bereits 15 Mal nominiert, darunter für mehrere Filme der Coen-Brüder und den James-Bond-Film "Skyfall". Es ist sein zweiter Oscar, den ersten gewann er 2018 für "Blade Runner 2049".

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

15 / 25

Cynthia Erivo - nominiert als beste Hauptdarstellerin und für den besten Filmsong - singt "Stand Up" aus dem Film "Harriet" und es ist der bislang beste Auftritt des Abends.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

16 / 25

James Corden and Rebel Wilson präsentieren ganz altmodisch verkleidet - als "Cats"-Katzen - den Oscar für die besten visuellen Effekte, was nach der unfassbar hämischen Kritik an computergenerierten Katzenmenschen im aktuellen Film "Cats" wirklich eine sehr lustige Idee ist. Der Oscar geht an "1917".

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

17 / 25

Brie Larson, Sigourney Weaver und Gal Gadot (v.l.n.r.) präsentieren die Oscars für die beste Filmmusik und den besten Filmsong.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

18 / 25

Für die beste Filmmusik gewinnt die isländische Musikerin Hildur Guðnadóttir - sie hat den Score zu "Joker" geschrieben.

92nd Academy Awards âÄ" Oscars Show âÄ" Hollywood

Quelle: REUTERS

19 / 25

Und Elton John bekommt den Oscar für den besten Filmsong mit "I'm Gonna Love Me Again" aus dem Film "Rocketman", den er kurz zuvor auf der Oscarbühne gespielt hat.

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

20 / 25

Oscar Nummer zwei: Bong Joon-ho wird auch für die beste Regie ausgezeichnet und nimmt den Award von Spike Lee entgegen.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

21 / 25

In seiner Dankesrede sagt er, er würde seinen Oscar am liebsten mit einer "Texas Chainsaw" zerschneiden und ihn mit den anderen Nominierten in seiner Kategorie teilen.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

22 / 25

Olivia Colman, die "Beste Schauspielerin" vom vergangenen Jahr, überreicht den Preis für den besten männlichen Hauptdarsteller Joaquin Phoenix für seine Titelrolle in "Joker".

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

23 / 25

Phoenix spricht in seiner langen Rede unter anderem über das Leid von Tieren in der industriellen Landwirtschaft. Als er am Ende an seinen verstorbenen Bruder erinnert, bricht ihm die Stimme.

92nd Academy Awards - Oscars Show - Hollywood

Quelle: REUTERS

24 / 25

Auch sie galt als Favoritin, und hat den Oscar als beste Hauptdarstellerin auch gewonnen: Renée Zellweger bedankt sich bei der Academy, dass sie für ihre Rolle als Judy Garland im Biopic "Judy" ausgezeichnet wurde.

92nd Annual Academy Awards - Show

Quelle: AFP

25 / 25

Und hier die Gewinner des Abends: das Ensemble von "Parasite", in der Mitte Regisseur Bong Joon-ho. Vier Oscars räumt das südkoreanische Familiendrama insgesamt ab - Nummer drei für den besten internationalen Film. Zu guter Letzt wird "Parasite" auch noch als bester Film ausgezeichnet.

© SZ.de/khil/tmh
Zur SZ-Startseite