Ortswechsel Kunstmesse zieht in Olympiapark

Nun ist es offiziell: Die nächste Messe "Kunst & Antiquitäten" wird vom 18. bis zum 21. Oktober in der Kleinen Olympiahalle stattfinden. Der Umzug in den Olympiapark wurde notwendig, weil dem Postpalast, wo die Messe in den vergangenen zwei Jahren veranstaltet wurde, größere Umbauarbeiten bevorstehen. Bei der "Kunst & Antiquitäten", die vor 50 Jahren zum ersten Mal im Alten Hackerkeller stattfand, handelt es sich um die älteste regionale Messe dieser Art in Deutschland. Im Frühjahr 2018 hatten mehr als 6000 Kunstfreunde die Messe im Postpalast besucht. Mit dem Umzug, so der Organisator Andreas Ramer, habe man "den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft" gelegt.