Oper:Hier mordet die Musik

Erdbeben. Träume; Oper Stuttgart

Die Menschheit ballt sich zum Mob und wütet in Wohlstandsruinen: Szene aus Jossi Wielers Uraufführung von Toshio Hosokawas neuem Stück "Erdbeben. Träume". Das Bühnenbild ist von Anna Viebrock.

(Foto: A.T. Schaefer)

Jossi Wieler inszeniert mit Toshio Hosokawas Höllenfantasie "Erdbeben. Träume" die letzte Oper vor seinem Abschied aus Stuttgart.

Von Reinhard J. Brembeck

Toshio Hosokawa, das beweist sein gerade in Stuttgart uraufgeführtes Stück "Erdbeben. Träume", ist der derzeit beste Opernkomponist auf dieser Erde. Denn anders als die meisten seiner Kollegen kann er den menschheitsumfassenden Anspruch der Gattung tatsächlich durch seine Musik erfüllen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Relaxing moments in a hammock; epression
SZ-Magazin
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
LMU Klinikum Großhadern, 2021
Auf der Intensivstation in München
"Ich dachte wirklich, ich ersticke"
Coronavirus - Bayern
Corona
Wo sind nur all die Intensivbetten hin?
neuanfang
Liebeskummer
"Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen"
Girl lying in hammock in garden wearing VR glasses model released Symbolfoto property released PUBLI
Erziehung
"Moderne Eltern haben das Elternsein verlernt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB