Online-Handel More is more

Polstergruppe Camaleonda von Mario Bellini.

(Foto: Morentz)

Das Verkaufsportal 1stdibs hat den Markt für Design-Objekte revolutioniert. Nun sollen Kunst, Uhren und Vintage-Mode dazukommen.

Von Ulrich Clewing

Die Welt ist übersichtlicher geworden. Und das, findet Lars Triesch, ist eine gute Sache. "Früher musste man nach New York, Paris oder Mailand reisen, wenn man ein bestimmtes Stück wie Hans Wegners ,Papa Bear' suchte", sagt der Inhaber der Design-Galerie Original in Berlin, "Heute findet man davon 20 Exemplare auf einen Schlag, dazu braucht es nur ein paar Clicks."

Möglich macht das die Website 1stdibs. Seit den Nullerjahren hat es etliche Versuche gegeben, den Handel mit Kunst und Design im ...