Thalia-Theater Hamburg:Die Wut, die bleibt

Thalia-Theater Hamburg: Sophia (Maike Knirsch) ist Mitarbeiterin des berüchtigten TV-Senders - und in Abhängigkeit zum berüchtigten Chefredakteur.

Sophia (Maike Knirsch) ist Mitarbeiterin des berüchtigten TV-Senders - und in Abhängigkeit zum berüchtigten Chefredakteur.

(Foto: Krafft Angerer)

Benjamin von Stuckrad-Barres "Noch wach?" wurde als Me-too-Roman gehypt. Am Thalia-Theater in Hamburg korrigiert Christopher Rüping dieses Missverständnis. Besser gesagt: Er tut, was er kann.

Von Christiane Lutz

Angenommen, das Fahrrad hat einen Platten. Eine große Scherbe steckt im Schlauch, der Mantel ist hinüber. Wenn man das Fahrrad behalten will, und natürlich will man, weil man ja überzeugt von ihm ist, wird man die kaputte Stelle finden und versuchen, sie zu versiegeln. Wenn es gut läuft, rollt das Rad am Ende wieder. Die Stelle aber, an der der Reifen repariert wurde, wird immer noch deutlich zu sehen sein.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusStuckrad-Barres neuer Roman
:Die Verachtung

Ansichten eines Blitzmoralisierten: Benjamin von Stuckrad-Barres Roman "Noch wach?" enttäuscht keine Klatschnase rund um den akuten Wahnsinn des Springer-Konzerns. Und nein, die Frauen hat er nicht vergessen. Nur die Literatur.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: