"Das ist ein richtiger Tod, wenn eine Liebe verraten wird."

In der Liebe hat Hagen kein Glück: Der Vater von Cosma Shiva, der niederländische Gitarrist Ferdinand Karmelk, ist heroinsüchtig und stirbt 1988 an Aids. Den Vater ihres Sohnes Otis, den Franzosen Franck Chevalier, sieht Hagen 2000 vor Gericht wieder: Die beiden streiten erbittert um das Sorgerecht. Ihre beiden Ehen (mit dem 15 Jahre jüngeren David Lynn, im Bild rechts, und dem 22 Jahre jüngeren Lucas Alexander Breinholm) zerbrechen.

Dem Standard sagt Hagen 2010: "Zum Schluss war es jedes Mal das Gleiche: Es endet in einem Tod. (...) Irgendwann hatte ich keine Lust mehr zu sterben und sagte: Jetzt ist genug gestorben." Seit ihrer zweiten Scheidung 2005 lebt sie nach eigener Aussage enthaltsam.

Bild: imago stock&people 11. März 2015, 13:292015-03-11 13:29:22 © SZ.de/cag/leja