bedeckt München 23°

Neuverfilmung:Göttlicher Funke

Disneys neues "Dschungelbuch" ist nicht nur tricktechnisch perfekt. Jon Favreau erzählt davon, wie sich der Mensch mithilfe seiner technischen Tricks in einer feindlichen Welt behauptet hat.

Von Martina knoben

Kaa ist jetzt ein Weibchen, ach was, ein Superweib. Dreißig Meter Schlange und ein Quadratschädel, aus dem im Original die Stimme von Scarlett Johansson dringt. "I'll keep you close", säuselt sie verführerisch - und will Mogli, das verlorene Menschenkind im Dschungel, ganz fest halten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Australians Adjust To Daily Life With Tough Restrictions During Coronavirus Crisis
Bewegung und Evolution
"Fitnesstraining ist gegen unsere Natur"
frau
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Söder legt Planungen für dritte Startbahn in München auf Eis
Flughafen München
Dritte Startbahn kostete bisher 236 Millionen Euro
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
IV: Sex und Liebe in Zeiten von Corona
Sex und Corona
"Sex ist gerade ohnehin sinnvoll: Ein Orgasmus stärkt das Immunsystem"
Zur SZ-Startseite