Neu im Kino: "Bruder vor Luder" Altbekannte Knallchargen machen den Film auch nicht besser

Dass die Lochis, die mit ihren 16 Jahren selbst noch in der Pubertät stecken, beim Schreiben des Drehbuchs kaum Gedanken über Geschlechterklischees verschwendet haben, überrascht nicht. Aber worüber hat eigentlich der Rest der Filmcrew nachgedacht?

Vielleicht darüber, wie sie die wenigen erwachsenen Rollen möglichst gewollt witzig besetzen können. Dafür haben sie tief in der deutschen Comedy-Kiste gewühlt und altbekannte Knallchargen zutage gebracht.

Da hüpft Oliver Pocher als Animateur in neongrünem Badeanzug à la Borat am Beckenrand entlang, Axel Stein spielt den dauertelefonierenden Vater der Jungs und Petra Nadolny macht einen auf unliebsame Sozialarbeiterin, die den elternlosen Schwestern Jessy und Bella regelmäßige Kontrollbesuche abstattet. Diese Ansammlung von komödiantischen Nullnummern ist alles, nur nicht lustig.

YouTube So viel verdienen Youtube-Stars

Videoplattform

So viel verdienen Youtube-Stars

Sie sind der Traum der Werbewelt: Menschen wie Nilam Farooq sind Stars, so alt wie ihr Publikum und glaubwürdig. Durch ihre Youtube-Videos verdienen sie sehr viel Geld - womöglich auch deshalb, weil Werbung darin oft nicht klar erkennbar ist.   Von Martin Schneider und Hakan Tanriverdi

Szenen, die den Fluchtinstinkt wecken

Wenn Nadolny den Mädchen mit drohendem Blick zu verstehen gibt, dass sie jedes noch so kleine Fehlverhalten sofort erkennen und bestrafen wird und dann wie ein lauernder Panther auf allen Vieren davon pirscht, weckt das nicht die Lachmuskeln, sondern den Fluchtinstinkt des Zuschauers.

Flirtversuche

mehr...

Denn dieses humoristische Debakel ist kaum zu ertragen. Es sei denn, man ist dem schwankenden Hormonspiegel eines 13-jährigen Teenagers ausgeliefert.

Bruder vor Luder, D 2015 - Regie: Roman Lochmann, Heiko Lochmann, Tomas Erhart. Buch: Alexander Dydyna. Kamera: Tomas Erhart. Mit: Roman Lochmann, Heiko Lochmann, Milena Tscharntke, Tara Fischer, Alena Wolf, Petra Nadolny, Oliver Pocher, Axel Stein, Ludger Pistor. Constantin Film, 88 Minuten.

360° Digitalisierung der Kindheit Kinder, was geht auf Youtube?
360° Digitalisierung der Kindheit

Internetnutzung

Kinder, was geht auf Youtube?

Kinder sehen nicht mehr fern, sie sehen Youtube. Ein Gespräch mit jungen Nutzern und einem Youtube-Star über Videos, zweijährige Fans und Vorbilder, die Werbung machen.   Von Hannah Beitzer