Natur in der Literatur:Mein Leben als Dachs

Lesezeit: 7 min

Peter Fischli David Weiss
Ohne Titel/Untitled (Funghi 12), 1997/98

Landschaft im ganz Kleinen: Die Serie „Ohne Titel/Untitled“ von Fischli und Weiss entstand 1997/98. Hier: „Funghi 12“,

(Foto: Peter Fischli David Weiss, Zurich 2019 Courtesy Sprüth Magers, Matthew Marks Gallery New York and Los Angeles, Galerie Eva Presenhuber Zürich)

Was ist Nature Writing? Und warum entdeckt es die deutschsprachige Literatur gerade jetzt? Über ein  Genre, das heute so politisch ist wie kein anderes.

Von Alex Rühle

Nature Writing. Es fängt ja schon damit an, dass wir im Deutschen keinen Begriff dafür haben. Natur beschreiben? Natur schreiben? Das eine klingt sachlich nüchtern und anthropozentrisch, das zweite aber raunt mystisch, so als könne man die Erfahrung der Natur unmittelbar in Sprache gießen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Deshalb muss man sich nicht gleich trennen«
Portrait of a man washing his hair in the shower. He looks at the camera.; Haarausfall Duschen Shampoo Gesundheit
Gesundheit
"Achten Sie darauf, dass die Haarwurzel gut genährt ist"
Oktoberfest 2022: Opening Day
Beobachtungen zum Oktoberfest
Die Wiesn ist in diesem Jahr irgendwie anders
Ernährung
Wie Süßstoffe den Blutzucker beeinflussen
Binge
Gesundheit
»Wer ständig seine Gefühle mit Essen reguliert, ist gefährdet«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB