Nachruf Philosoph György Markus ist tot

Der ungarische Gelehrte galt als wichtiger Vertreter der marxistischen Schule Georg Lukacs'.

Der ungarische Philosoph György Markus ist tot. Wie ungarische Medien unter Berufung auf den Budapester Atlantisz-Verlags meldeten, starb er im Alter von 82 Jahren im australischen Sydney. Markus galt als bedeutendster Vertreter der Budapester Schule des marxistischen Philosophen Georg Lukacs (1885 - 1971). Er protestierte 1968 gegen die Niederschlagung des "Prager Frühlings" durch Truppen des Warschauer Pakts und 1973 gegen die Maßregelung jüngerer Philosophen durch das kommunistische Regime in Ungarn. Im Anschluss daran verlor er seine Professur in Budapest und ...