Nach dem Großen Krieg Wie sie alle lachten!

Margaret MacMillan erzählt, wie die "Friedensmacher" 1919 in Versailles die Welt veränderten - ein Buch über die Vorgeschichte des Gegenwart.

Von Gustav Seibt

Als es, schon gegen Ende der Versailler Friedensberatungen im Frühjahr 1919, darum ging, das osmanische Reich in Mandatsgebiete aufzuteilen, verlangte Italien das Gebiet südlich von Smyrna (dem heutigen Izmir). Oh nein, habe der englische Premierminister Lloyd George seinem italienischen Kollegen Orlando erklärt, das könne er nicht haben, "es ist ja voller Griechen".

Harold Nicolson, der britische Diplomat und Schriftsteller, der die Szene schildert und der die Türkei-Landkarte, auf die sich die Verhandlungen stützten, vorgelegt hatte, musste zu seinem Entsetzen erkennen, ...