bedeckt München 13°

Musik - Wernigerode:Alternative Schlossfestspiele in Wernigerode beginnen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wernigerode (dpa/sa) - Die Wernigeröder Schlossfestspiele sind coronabedingt abgesagt - das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode plant stattdessen 24 alternative Konzerte. Sie sollen unter dem Titel "Schlossfestspiele mal anders" im Fürstlichen Marstall sowie auf Schloss Wernigerode stattfinden, teilte das Orchester mit. Der Festspielsommer beginnt am 4. August. Kammermusikensembles des Wernigeröder Orchesters sowie Gäste bieten demnach jeweils dienstags und freitags gut einstündige Konzerte im Schlossinnenhof oder bei schlechtem Wetter in der Schlosskirche.

Ab dem 8. August gebe es zudem Serenadenkonzerte mit dem Philharmonischen Kammerorchester Wernigerode im Fürstlichen Marstall. Unter der musikalischen Leitung von Musikdirektor Christian Fitzner seien international renommierte Solisten dabei. Fitzner erklärte: "Gerade in ungewöhnlichen Zeiten wie diesen ist es uns eine Herzensangelegenheit, endlich wieder Konzerte zu spielen und ein Zeichen für die Kultur zu setzen."

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite