bedeckt München

Musik - München:Pianistin Dina Ugorskaja mit 46 gestorben

München (dpa) - Die Pianistin Dina Ugorskaja ist tot. Die Künstlerin starb am Dienstag in München im Alter von 46 Jahre nach langer schwerer Krankheit, wie ihre Plattenfirma am Mittwoch mitteilte. Die 1973 in Leningrad (heute St. Petersburg) geborene Ugorskaja, Tochter des berühmten Pianisten Anatol Ugorski, trat auf zahlreichen internationalen Festivals auf, darunter den Schwetzinger Festspielen.

1990 mit ihren Eltern wegen antisemitischer Bedrohungen aus der Sowjetunion geflohen, studierte sie in Berlin und Detmold Klavier. Seit 2007 lebte die Künstlerin in München, wo sie Ende vergangenen Jahres mit Beethoven-Sonaten ihre letzten Auftritte absolvierte. Seit 2016 hatte Ugorskaja eine Klavierprofessur an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien inne.

Ugorskaja hinterlässt ihren Ehemann und eine Tochter.

Zur SZ-Startseite