bedeckt München

Musik - Lübeck:Flötist Karapanos erhält Leonard Bernstein Award

Auszeichnungen
SHMF-Intendant und Jurymitglied Christian Kuhnt. Foto: Markus Scholz/dpa/Archivbild (Foto: dpa)

Kiel (dpa/lno) - Der Leonard Bernstein Award geht in diesem Jahr an den griechischen Flötisten Stathis Karapanos. Mit dem 23-jährigen Nachwuchsmusiker erhalte erstmals ein Flötist die Auszeichnung, teilte das Schleswig-Holstein Musik-Festival (SHMF) am Mittwoch in Kiel mit. Die von der Sparkassen-Finanzgruppe gestiftete Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert. Das Preisträgerkonzert findet am 14. August in der Musik- und Kongresshalle in Lübeck statt.

Der Leonard Bernstein Award wird seit 2002 während des Festivals an herausragende junge Musiker vergeben. Zu den Preisträgern gehören Stars wie der Pianist Lang Lang (2002), der Schlagzeuger Martin Grubinger (2007), der Cellist Kian Soltani (2017) und der Geiger Charles Yang (2018). Im vergangenen Jahr bekam die kanadische Mezzosopranistin Emily D'Angelo die Auszeichnung.

SHMF-Intendant und Jurymitglied Christian Kuhnt würdigte Karapanos. Dieser sei nicht nur ein technisch brillanter Flötist, sondern er verfüge auch über die Gabe, Musik intuitiv zu erspüren und sie dem Publikum mit einer beeindruckenden Ausstrahlung und hohen Emotionalität zu vermitteln. "Mit ihm zeichnen wir außerdem einen jungen Europäer aus, dessen musikalische Karriere in Griechenland begann und ihn über Bulgarien nach Deutschland und Frankreich führte. Wieder einmal zeigt sich, dass Musik keine Grenzen kennt und eine verbindende Kraft hat - ganz wie es der Namensgeber des Awards und Mitbegründer des SHMF, Leonard Bernstein, vorgelebt hat."

In Kiel wurde am Mittwoch auch der Hauptsponsoring-Vertrag der Sparkassen-Finanzgruppe für das SHMF um drei weitere Jahre verlängert. Sie unterstützt das Festival als Hauptsponsor seit der Gründung 1986. Mit dem Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein, der Provinzial Nord Brandkasse AG und der LBS Bausparkasse seien drei bewährte Partner weiterhin im Sponsoring-Verbund vertreten. Neu dabei sei die DekaBank.

Zur SZ-Startseite