Oslo eröffnet Munch-Museum:Kunst auf Speed

The new MUNCH

Direkt am Wasser gelegen, versteckt sich das Munch-Museum auf dreizehn Stockwerken eines sechzig Meter hohen Hochhauses.

(Foto: Guttorm Stilen Johansen/Munchmuseet)

13 Etagen, 26 000 Quadratmeter: Das MUNCH in Oslo sprengt alle Dimensionen. Es ist das größte Museum der Welt, das nur einem Künstler gewidmet ist.

Von Laura Weißmüller

Wenn Wörter zu Comicsprechblasen gerinnen, dann kochen die Emotionen meistens hoch. BOOM! WOW! BANG! In Oslo sind es nun fünf Buchstaben, die auf einem knapp 60 Meter hohen Turm Aufregung verursachen sollen. Die gigantischen Lettern lehnen sich optisch so stark zurück, dass es aussieht, als müsste das Wort eine Vollbremsung machen, um nicht über die gewellte Aluminiumfassade hinaus ins offene Meer zu schlittern. Dramatik ist also gegeben. Emotionen auch. Denn das Wort schreit MUNCH in den Fjord von Oslo hinein.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Elderly person with a toothache; Zaehneknirschen
SZ-Magazin
»Angst macht Stress, Stress macht Zähneknirschen«
Family having a barbecue in garden model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERxSU
Finanzen
Wie man im Alltag Hunderte Euro sparen kann
Börse
Die sieben teuersten Anlegerfehler
Volkswagen T6.1 California
VW California
Tiny House auf vier Rädern
Harald Welzer
Soziologe Harald Welzer
"Als sei das Auto noch zukunftsfähig"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB