bedeckt München 15°

Museen - Weimar:Neue interaktive Projektion in Bauhaus-Museum Weimar

Deutschland
Das Bauhaus-Museum in Weimar. Foto: Michael Reichel/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weimar (dpa/th) - Ein von Medienkünstlern zusammen mit Schülern entwickeltes neues Kunstwerk soll ab Freitag in das Bauhaus-Museum nach Weimar locken. Für das Projekt untersuchten die Medienkünstler Jin Lee und Simon Weckert mit Jugendlichen der Walter-Gropius-Schule Erfurt Bühnenentwürfe und grafische Kompositionen des Bauhaus-Künstlers Andor Weininger, wie die Klassik Stiftung am Mittwoch mitteilte.

Die Gestaltungsprinzipien Weiningers (1899-1986) übersetzten sie dann in Programmiersprache. Das Ergebnis sei eine interaktive Projektion, die an einen riesigen Nachthimmel erinnere, sagte ein Stiftungssprecher. Je nachdem, wie sich Museumsgäste davor bewegen, formen sich Figuren.

Weckert hatte Anfang des Jahres mit seiner Idee für Aufsehen gesorgt, mit einem Handkarren voller Smartphones bei dem Online-Kartendienst Google Maps einen Stau zu simulieren, obwohl auf der Straße gar keine Autos unterwegs waren.

Ursprünglich sollte die Projektion schon früher zu sehen sein. Im Zuge der Corona-Pandemie musste der Termin aber verschoben werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite