bedeckt München 32°

Museen - Düsseldorf:Kunstsammlung NRW kauft Arbeiten von Palermo und Erben

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen hat im vergangenen Jahr rund 20 Werke von elf Künstlern aus mehreren Ländern erstanden. Gekauft wurden auch Arbeiten von zwei wichtigen Künstlern regionaler Herkunft, die bislang im Bestand fehlten, wie die Kunstsammlung am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Das Haus kaufte von Blinky Palermo (1943-1977) eine Wandarbeit von 1973, die dem Jazz-Pionier Thelonious Monk gewidmet ist. Von dem Maler Ulrich Erben erstand die Kunstsammlung zwei abstrakte Gemälde.

Das vom Land Nordrhein-Westfalen getragene Haus vergrößerte seine Sammlung auch mit Kunstwerken, die einen nicht-europäischen Hintergrund haben und in jüngster Zeit im Museum ausgestellt wurden. Zur Höhe des Etats wurden keine Angaben gemacht.