bedeckt München 28°

Museen - Bad Freienwalde (Oder):Baukultur ist neues Jahresthema im Oderbruchmuseum

Altranft (dpa/bb) - Traditionell startet das Oderbruchmuseum Altranft (Märkisch-Oderland) am Ostersonntag (11.00 Uhr) in die neue Saison. In einer Werkschau präsentiert die Programmleitung der jetzt "OMA" abgekürzten Einrichtung im Schloss Altranft alles, was derzeit dort erarbeitet wird. Zudem findet eine Präsentation des Netzwerkes Kulturerbe Oderbruch statt, zu dem bereits 30 verschiedene Orte in der Kulturlandschaft gehören.

Passend zum aktuellen Jahresthema "Baukultur im Oderbruch" ist im "Studiolo"-Zimmer eine Sammlung alter und typischer Dachziegelformen aus dem Oderbruch zu sehen. Volker Seelig präsentiert seine Dokumentation zu den landschaftsprägenden Loose-Gehöften, einzeln in Feldern stehenden Höfen, die einst an Bauern verlost worden waren.

Die Hauptausstellung wird erst am 23. Juni im Schloss Altranft eröffnet. Erstmals können Besucher dann den Gewölbekeller betreten, den Künstler Jakob Rüdrich zu einem Treibhaus mit unterschiedlichen Siedlungsstrukturen des Oderbruchs verwandeln wird.