Süddeutsche Zeitung

MTV Video Music Awards 2014:Skandal-Video macht sich für Miley Cyrus bezahlt

Miley Cyrus ist die Gewinnerin des MTV Awards für das Video des Jahres. Die Sängerin gewinnt die Trophäe für ihr Skandalvideo "Wrecking Ball" und setzt sich damit gegen die große Favoritin Beyoncé durch. Doch die ist trotzdem die heimliche Siegerin des Abends.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2102358
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/pak/jasch
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.