Moshtari Hilal: "Hässlichkeit":Schaut nicht so

Moshtari Hilal: "Hässlichkeit": Moshtari Hilal ist Künstlerin, Kuratorin und Autorin, sie lebt in Hamburg.

Moshtari Hilal ist Künstlerin, Kuratorin und Autorin, sie lebt in Hamburg.

(Foto: Prissilya Junewin)

Die Künstlerin und Autorin Moshtari Hilal findet: Statt Schönheit hinterherzujagen, sollten wir uns mit der Hässlichkeit versöhnen.

Von Christiane Lutz

Da ist dieser dunkle Schatten über ihrer Oberlippe, den die Tante abfällig kommentiert. Da sind die kleinen schwarzen Punkte auf ihren Beinen, die auch nach der Rasur sichtbar bleiben. Und da ist diese Nase. "Bevor ich in den Raum trete, tritt meine Nase ein." Die Nase ist unübersehbar, elendig groß und hässlich.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusSaralisa Volm "Das ewige Ungenügend"
:Wir sind nicht alle schön

Die Schauspielerin Saralisa Volm hat mit "Das ewige Ungenügend" eine wütende Kritik am Beauty-Regime geschrieben.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: